Toxische Beziehung – haben wir noch eine Chance?

Toxische Beziehung – haben wir noch eine Chance?

toxische beziehung, Toxische Beziehung – haben wir noch eine Chance?

Ca. 30 Jahre Erfahrung.
4000 Paare.
Erfolgsquote mehr als 80%

toxische beziehung, Toxische Beziehung – haben wir noch eine Chance?

Bei der Toxischen Beziehung werden in den meisten youtube Video Verhalten aufgelistet…

Bei der Toxischen Beziehung werden in den meisten youtube Video Verhalten aufgelistet, woran man eine Narzistsische/Toxische Person erkennt und die einzige angebotene Lösung ist eine Trennung.

Das mag stimmen, wenn man gar keine Vorstellung hat, was wirklich vor sich geht und keinerlei Ausbildung hat wie man mit solchen Fällen professionel umgeht. Im ICD 10 (Internationale statistische Klassifikation der Krankheiten und verwandter Gesundheitsprobleme) kommt die narzisstische Persönlichkeitsstörung im Bereich F60. Sonstige spezifische Persönlichkeitsstörungen kurz vor als eines dieser sonstigen… Es gibt auch kaum weitere gefestigten Beschreibungen… Das macht es den selbsternannten Experten einfach jeden und alles womit sie Schwierigkeiten hatten als „Narzist“ zu beschimpfen. In der neusten Ausgabe ICD 11 gibt es die Einteilig in Narzistische Persönlichkeitsstörung bzw. toxische Persönlichkeit gar nicht mehr ( ICD -11 wurde im Mai 2019 von der WHA72 verabschiedet und trat am 01. Januar 2022 in Kraft.)

Trotz allem ICD ist in ersterlinie um die Störungen zu codieren für die Krankenkassen, wirkliche Lösungen stehen dort nicht.

Wenn wir jedoch die Situation komplett anschauen und in der tiefe verstehen, gibt es Wege die nachweislich und routinemäßig und sehr schnell funktionieren. Wie man sich selber und dem Partner nachhaltig helfen kann.

Fakt ist, in Toxischen Beziehungen leiden beide! Auch wenn meist die Aufmerksamkeit nur auf einer Seite fixiert ist und man nur den Täter oder nur den Opfer anschaut. Dies wird die Beziehung und den Beteiligten nicht nur nicht helfen, sondern auch die Situation verschlimmern. Auch eine Trennung ist keine dauerhafte Lösung, schon gar nicht eine leichte oder gar befriedigende, bei dem beide wachsen können.

Was wir bei Toxischen Beziehungen verstehen müssen

Was wir verstehen müssen ist, dass eine der Beteiligten bzw. beide Beteiligten Momente im Leben erlebt haben, die auf der körperlichen Ebene gespeichert sind. Diese Momente sind komplett unbewusst und dem kognitiven Teil des Gehirns nicht zugänglich und trotzdem zwingen sie einem bestimmte, emotionale oder körperliche Reaktionen auf, wenn sie teilweise eingeschaltet werden. Diese Reaktionen kann man manchmal auf der körperlichen beobachten, oft sind sie so subtil, dass ich sie mit einem umfunktionierten „Lügendetektor“ wie unter dem Mikroskop vergrößern muss.
Dies geht tiefer als „einfache“ Traumatische Erlebnisse wie Vergewaltigung usw. Es sind momente mit mindestens einen Blackout oder Bewusstlosigkeit. Momente wie Vollnarkose bei operatioen.
Ich nenne sie Wurzel-Geschenisse
Die person, bei der es eingeschaltet ist leidet selber so sehr, dass dieses Leiden übersprießt auf andere und auch andere in einem Kampf oder Flucht Modus hineinschiebt, bzw. die Person dazubringt sich totzustellen. Es ist wie ein Gift, der einen selber vergiftet und die Interaktionen und die andere Person und die ganze Atmosphäre zu hause oder bei der Arbeit vergiften kann. Daher spreche ich bei meinem Ansatz von Detox=Entgiftung.

Die meisten Menschen haben solche Momente bloss sie sind nicht aktiviert. Wenn sie einmal Aktiviert sind, wird eine Trennung definitv nichts daran ändern, sondern man schlittert von einem solcher Beziehungen in einem anderen, sei es in der Ehe oder eine Toxische Beziehung zwischen Eltern und Kind oder in Beruflichen Beziehungen zwischen Kollegen, Chef und Mitarbeiter usw.

Mehr Infos?
30 teiliges GRATIS Video-Training. (Alles was du schon immer über Paartherapie wissen wolltest).
Jetzt anfordern.

Hier kommt Teil 25 von 30 mit einer Transkription (der Text vom Video) der direkt in den Lösungsanasatz hineinspringt. Wenn du Lust hast kannst du dir die ganzen 30 Teile anschauen.


Toxische Beziehungen – Erstmal einander verstehen?

Toxische Beziehung – haben wir noch eine Chance?

TRQANSKRIPTION:

Der erste Schritt heißt Socialdetox, also soziale Interaktionen entgiften.

Wenn wir uns jetzt diese Wurzel Geschehnisse anschauen mit dem „nichts“ und die Reaktion darauf, dann gibt es einfach verschiedene Sachen, die entstehen, wenn das eingeschaltet wird.

Man muss sich das einfach so vorstellen: solange ich ja noch die Knöpfe nicht kenne oder bestimmte Merkmale von dem nicht kenne, kann es sein, dass ich einfach zufällig oder aus Versehen einfach darauf trete und das bei meinem Gegenüber einschalte.

Was dann passiert ist, dass ich einfach zufällig etwas mache und das schaltet bei meinem gegenüber den Filter ein der hält daran fest, kriegt körperliche und emotionale Reaktionen, dann macht er etwas das schaltet bei mir ein Filter ein und verursacht körperliche und emotionale Reaktionen bei mir.

Dann sind wir gar nicht mehr in Kommunikation miteinander und jeder kämpft einfach oder flüchtet vor seinem Filter oder vor seinem Film. Wenn wir jetzt aber alle wissen, wie diese Dinge aufgebaut sind, dann weiß ich wenn jemand eine bestimmte Reaktion bringt – sagen wir so – das es bei dir sich nicht eingeschaltet.

Wenn du das dann weiß dann kannst du diese einfach vermeiden und du schmeißt die Person nicht tiefer da rein oder wenn er dann einfach diese Reaktion bringt, dann weiß du „okay das kommt von da“ und hilfst der Person einfach raus.

Wenn du selber diese Merkmale zeigst dann erkennst du sie bei dir selber und stoppst sie einfach bevor es zu spät ist, holst dich selber raus und versuchst auch dem anderen zu helfen raus zu kommen.

…zum weiterlesen zum Ende der Seite Scrollen

Was ist Paartherapie? Wie läuft Paartherapie ab? 2023

Pedram Moghaddam
INTENSIVE Paartherapie, Psychotherapie und Coaching

Statt jahrelang jede Woche 50-90min Sinnlose Diskussionen oder Psychotherapie, die nichts bringt,

jetzt in 1-2 vollen intensiven Tagen.
Nachhaltig

  • das Auf und Ab überwinden,

  • Kommunikation verbessern,

  • Vertrauen, Freiheit und Verstehen wieder herstellen.

  • Erfüllter und glücklicher sein mit dir und deiner Beziehung

  • (Auch am Wochenende möglich)

Weltweit jetzt auch über Video

📅 Jetzt sofort
einen Kennenlern-Termin
anfragen (hier klicken)

Am häufigsten gestellten Fragen. Bitte auswählen:

Für wen ist Paartherapie?

Kann ich auch alleine kommen?

Was ist, wenn ich nicht das Problem, sondern die LÖSUNG bin?

Wann Paartherapie funktioniert und wann nicht?
Warum funktionieren normale „Stunden“-Therapien nicht so gut?

Wie ist der Ablauf bei Paartherapie Hamburg intensiv?

Paartherapie Erfahrungen

Haben wir eine Chance? / Was wäre der nächste Schritt?

Was würde eine Paartherapie kosten?

Mehr Infos?
(Alles was du schon immer über Paartherapie wissen wolltest).

Jetzt gratis 30 super kurze Videos freischalten: „Kommunikation und Konfliktlösung in der Paarbeziehung“

Das heißt: Wenn das da existiert und sich einschaltet, dann beobachtet man folgende Indikatoren.

Dadurch dass ich im Kampf- oder Fluchtmodus bin, gehe ich häufiger auf und ab.

Das heißt ich hab‘ ich fühle mich emotional außergewöhnlich gut und außergewöhnlich schlecht, übertrieben.

Das ist dieses manisch-depressive. Ich fühle mich übertrieben gut oder übertrieben schlecht emotional. Ich schlafe mehr, ich schlafen weniger. Ich arbeite mehr, ich arbeite weniger. Ich mache deutlich mehr Sport, ich mache alles was mir bequem. oder ich mache gar nichts.

So, das heißt, ich verlasse einfach meine Mitte und das was ich da mache ist nicht unbedingt für mich selber, sondern um einfach dieses Ding (die Aufzeichnungen von den Traumatischen Erlebnissen, die unewusst auf der Körperlichen Ebene gespeichert sind) zu bedienen.

Es sind vielmehr zwanghafte Verhalten.

Dadurch, dass das Ding sich einschalten kann, kann ich häufiger einfach blödsinnige Fehler machen

Ich habe gelernt für die schule oder für die rede und jetzt gehe ich auf die Bühne oder für die Prüfung jetzt habe ich einen Blackout jetzt weiß ich gar nichts mehr das heißt im Endeffekt das Ding hat sich eingeschaltet oder halt es muss nicht die ganze Prüfung sein oder die ganze rede sondern es ist einfach bei einer einzigen frage da kommt einfach das Wort „Banane“ vor jetzt kann ich die frage nicht mehr richtig verstehen und mache dann einfach Blödsinn Fehler.

später kann es sein, dass dann einfach irgendjemand sagt „wie könntest du das nicht wissen?“, „das hattest du doch gelernt“, „wir haben doch so lange geübt“.

Dadurch dass ich häufiger Fehler mache, kann es sein dass ich einfach häufiger auch in Unfällen verwickelt bin, weil ich bremse zu schnell oder zu langsam oder wenn ich die Treppe runter gehen will übersehe ich eine Treppe, das heißt ich werde einfach häufiger in Unfälle verwickelt.

Zusätzlich dazu, weil ich einfach zu viel schlafe oder zu wenig schlafe oder anders essen oder dadurch, dass ich einen Fehler mache oder dadurch, dass ich einfach mehr im Kampf oder Flucht Modus bin – angst wurde tatsächlich alles einer der stärksten Faktoren in Studien immer wieder bewiesen, dass dafür verantwortlich ist, dass man einfach krankheitsanfälliger ist oder dass die Krankheiten schwerer verlaufen.

Weil meine Selbstheilungskräfte oder meine Ressourcen sind damit beschäftigt hier gegen zu kämpfen oder davor zu flüchten und dadurch kann ich einfach viel leichter durch einen Virus oder Bakterien krank werden ich kann aber auch ohne die Existenz von denen krank werden indem ich Autoimmunkrankheiten bekomme oder Allergien bekomme oder

Einfach vielleicht, weil das eingeschaltet ist bestimmte Überproduktionen von Hormonen und Stoffen in mein Körper habe die tatsächlich mehr zur Krankheit führen. Zusätzlich dazu kann es sein…
sagen wir mal, hier hat meine Nase geblutet. Der Geruch von Blut ähnelt dem von Eisen. So, jetzt lehnt mein Körper praktisch alles was nach Eisen riecht oder schmeckt ab. Jetzt habe ich einen Eisenmangel. Jetzt kann ich auch noch Eisen zusätzlich zu führen, der Körper lehnt aber das wieder ab.

Daher stehe ich sehr stark auf psychogen-immunologie. Wenn der versagt, dann funktionieren auch Nährstoffe und Medikamente nicht so gut wie wenn man sich erst mal in Bezug auf psycho-immunulogie gestärkt hat, so dass man auch die Nährstoffe oder die Medikamente, die man einnimmt auch vom Körper tatsächlich aufgenommen werden kann.

Das heißt wenn Krankheiten häufiger auftauchen oder die Krankheiten schwerer verlaufen oder sogar chronisch werden, weil das Ding die ganze Zeit eingeschaltet ist, dann ist das ein Zeichen dafür, dass Socialdetox helfen wird.

Wenn ich einfach häufiger Fehler mache, durch Unfälle oder außerhalb von meiner Mitte bin oder krank bin, dann habe ich ein Mangel an Zzeit,K kraft, Geld und Aufmerksamkeit. Das heißt, ich habe weniger Ressourcen. und das kommt ganz einfach dadurch zustande, dass…. nehmen wir einfach an ich habe ein bestimmtes Zziel, ich möchte das dann erreichen. Ich setze Zeit, Kraft, Aufmerksamkeit und Geld und so weiter ein, dann mache ich aber einen Fehler. So jetzt muss ich wieder Zeit, Kraft und Geld usw. einsetzen, um den Fehler zu korrigieren und dann muss ich wieder Zeit, Kraft und Geld usw. einsetzen um mein Ziel doch zu erreichen.

Das heißt ich habe mindestens dreimal so viel ausgegeben und ich könnte dreimal so schnell vorankommen. Das heißt ich habe einen Mangel an Zeit weil ich drei mal meine Zeit verschwendet haben, wenn man so will. ja? Ich habe einfach einen Mangel an Kraft. „Ich kann einfach nicht mehr“, weil ich einfach dreimal so viel Kraftaufwand leisten muss, um das machen was nötig wäre und dadurch, dass immer häufiger krank bin oder Fehler mache, Unfälle mache, dann habe ich meistens auch nicht den Job den ich haben will oder ich bekomme halt nicht mehr Geld oder ich habe einfach nicht mehr Zeit oder Kraft einfach um mehr Geld zu verdienen. Oder ich verschwende das Geld einfach für blödsinnige Sachen. Das heißt Geldmangel, Zeitmangel, „Ich kann nicht mehr“ und so weiter sind auch ein Zeichen dafür, dass Socialdetox helfen wird.

So jetzt wenn diese Sachen. auftauchen kommt das natürlich häufig vor, dass die Person deutlich länger braucht um eine Entscheidung zu treffen. einige Leute sagen „ich muss erst mal darüber schlafen“. ob ich im schlaf irgendwie besser denken kann, das weiß ich nicht, aber in dem Moment wo ich einfach ein mangel habe an zeit, kraft, Geld und so weiter dann will ich einfach keine zeit oder Geld oder kraft oder was auch immer verschwenden so überlegt die Person sechs Monate lang wo sie zwei Wochen Urlaub macht damit ja nicht noch einen Fehler macht oder das sie nicht das falsche Wort sagt weil es den anderen wieder ärgern würde und die ganzen Geschichten.

Zusätzlich dazu kommt wenn das Ding eingeschaltet ist dann entscheide ich mich so um und wenn es wieder abgeschaltet ist dann entscheide ich mich so um das heißt ich drehe mich einfach um mich herum und komme zu keiner richtigen Entscheidung. ich kann auch die Vorteile und Nachteile und hier und da sagt man „okay, kommst du mal irgendwann zu irgendeiner Entscheidung?“

Das sind meistens Faktoren – die müssen nicht alle auftauchen – aber wenn ich die sehe dann weiß ich jetzt okay Socialdetox wird helfen und zwar deswegen weil ich einfach gewisse Art Merkmale kennenlerne die diese dinge alle gemeinsam haben so was wie Übergeneralisierung „alle Männer“ wenn jemand „alle Männer“ sagt in dem Moment wo ich „alle Männer“ sage bin ich entweder selber hier drin weil es gibt keine „alle Männer“.

Das heißt da ist ja schon der filter eingeschaltet wenn ich das in meiner Sprache erkenne, dann sollte ich tatsächlich gucken was passiert gerade? das dann einfach korrigieren oder halt es gibt ja bestimmte Methoden hier auf dem Kurs wie – oder wenn wir das zusammen arbeiten persönlich – wo man einfach lernt wie hole ich mich – bevor das tiefer rutsch – sofort raus auf der anderen Seite wenn ich alle Männer sagen das hat ja Ähnlichkeit mit dem Wurzel Geschehnis oder Situationen von dem anderen. das heißt es triggert tatsächlich auch das bei dem anderen auch. so was wie „alle Männer“ oder „alle“ oder „immer“, „nie“ oder so was und dann sind wir beide wieder hier drin.

Das heißt, dass diese Merkmale von diesen Geschehnissen die helfen doppelt. auf der einen Seite lernen wir zwölf Merkmale anhand dieser Merkmale weiß ich dass ich selber hier rein gerutscht bin oder halt der Partner es gerade rein gerutscht ist und es gibt zwölf verschiedene verhalten die hier drin nicht vorkommen meistens sie das ja die entgegengesetzten verhalten das man einfach präzise ist das heißt wenn jemand sagt „alle Ausländer sind Nazis“ oder so oder „alle Ausländer sind Terroristen“ oder was auch immer dann weiß ich okay der spricht ja von „alle Ausländer“ das heißt er ist entweder hier drin er hat irgendwie komisches erlebt. so wenn ich ihm sage „nein nicht alle Ausländer“ sind so und so dann kann er nicht damit übereinstimmen

Und dann habe ich ihn verloren das heißt ich kann einfach nicht mehr mit ihm kommunizieren und er mag das nicht.

Da kann ich auch meistens nicht mehr wahrnehmen das heißt wenn er sagte „alle Ausländer“ sind so und so „alle Leute sind an Corona gestorben“ oder so in dem Moment wenn ich sage „nein nicht alle sind gestorben“ dann kann er mit mir übereinstimmen dann nimmt er mich auch nicht wahr.

Das heißt ich kann nicht das entgegengesetzte verhalten verwenden auch wenn es hier draußen ist deswegen brauche ich tatsächlich zwölf verschiedene Verhandlungsmöglichkeiten und es gibt sagen wir zwölf Türen die potenziell aufgehen können und es ist abhängig von dem Geschehnis der individuellen Geschehnisse dass ich da einfach weiß bestimmte Türen bei der Person sind auf bestimmte Türen sind nicht auf so dass da wenn auch elf zu sind eine finden kann wo ich einfach mich selber rausholen kann oder den anderen rausholen kann auf der anderen Seite üben wir mit diesen zwölf Merkmalen die diese geschehen alle gemeinsam haben und machen daraus Desensibilisierung.

Das heißt damit machen wir dann gewisse Art bohren wir löcher hier ein die alle diese Geschehnisse gemeinsam haben und dadurch wird das bröseliger und es hat einfach weniger Macht mich zu beeinflussen mir die Kontrolle weg zu rauben und meine Entscheidungen zu bestimmen und so weiter und da kann ich dann auch wieder hier mehr daran arbeiten.

Dieser teil den gibt es in zwei verschiedenen Versionen einmal 100% persönlich.

100% persönlich Version dauert ein Tag und es gibt eine hybrid -version wo jeder sich einfach vorbereitet. jeder bekommt seinen eigenen Account. die filme sind neu gedreht worden das sind 23 Videos mit Übungen plus zwei stunden persönlich, weil es kommt manchmal vor dass man einfach die Videos angeschaut hat damit hat man auch diese Desensibilisierung. durchgeführt teilweise halt mit seinem eigenen leben verglichen und verschiedene Sachen., trotzdem kann es sein dass ein blinder Fleck da ist oder einfach bestimmte fragen noch offen sind.

Mein Standard ist im Endeffekt wenn wir da einen Tag machen dann fangen um 11 Uhr an und machen so lange bis wir einfach die Gewissheit haben dass wir das anwenden können das man einfach eine Tür zumindest gefunden hat und weiß wie man sich da raus holt und den anderen eventuell rausholen kann und bei dem ist es genauso das heißt du guckst hier die Videos an und die Übungen und wir bleiben die jetzt hat auch in Kontakt aber diese Version kostet halb so viel wie das hier so das kann wie gesagt ein Tag dauern.

Wenn wir das zusammen machen hier live persönlich oder aber halt du sagst „ich habe Kinder und ich möchte da einfach jeden Abend fünf Minuten oder zehn Minuten ein Video anschauen und mich vorbereiten und wenn ich dann fertig bin dann kommen wir dann zusammen und üben das dann zusammen“ das machen wir dann gemeinsam

Das heißt das ist mir egal ob ich einen Tag mit dir alleine verbringe oder mit euch beiden oder wenn es eine Firma ist ob das jetzt hier zehn Leute zusammen sind und wenn ihr es halt vorbereitet habt, dann bereitet sich jeder einzeln vor und dann sind diese zwei stunden genauso gemeinsam und dann die blinden Flecke sozusagen so dass das auch mehr Gewissheit hast und Klarheit und auch in den Momenten wo sich das einschalten also ich schalte das dann einfach aktiv ein und dann können wir dann zügig dadurch gehen.

Es ist ganz interessant sehr viele Therapeuten wo ich dann auch gesprochen habe oder mit Leuten die in Therapien waren. die machen das anders herum: da geht man erstmals zu den Therapeuten Der beobachtet dann irgendetwas und dann sagt er „ach hier sollte man einfach mehr aufeinander zugehen ihr sollte positiv denken oder nicht so viele Verallgemeinerungen verwenden oder die Entscheidung von dem anderen respektieren“ oder so und dann kriegt man Hausaufgaben. jetzt gehe ich nach hause und versuche das dann einfach zu hause in einem Moment wo dann wenn meine kognitiver teil abgeschaltet ist dann kann ich es nicht mehr verwenden.

Diese Möglichkeit ist sehr beschränkt. es gibt er halt drei Professoren in Deutschland die machen das und MIT macht das… das nennt man inverted classroom oder flipped classroom. früher ist man zur Universität gegangen die dass das ganze ist in die umgedreht früher ist man ja zur uni gegangen dann hat man den Professor angeguckt, kam nach hause hat versucht irgendwie die Übungen zu machen konnte nicht. man hat die Kommilitonen gefragt.

Diese Version ist erstens schwerer und man kriegt auch nicht die Hilfe die man tatsächlich haben möchte die Vorlesung bleibt ja gleich und der theoretische teil bleibt der theoretische teil das hat sich in den letzten zehn Jahren kaum etwas verändern aber die Übungen und die Erfahrung die hat ja der Professor oder in dem falle der Therapeut – das heißt die Studenten an MIT und bei diesen drei Professoren gucken sich die Videos also die Vorlesungen als Video an machen dann bestimmte Übungen damit auch die Reproduktion also der erste und zweite Anforderungsbereich, „ist das was in den vorgesungen vorgekommen ist auch genau so angekommen wie es beabsichtigt war?“ und dann wenn ich die Übungen machen will dann gehe ich erst zur uni und der Professor muss nicht die Theorie wiederholen sondern er geht einfach durch die reihen und wenn die Studenten Schwierigkeiten haben dabei die Übung zu machen dann braucht man seine Erfahrung und genau so ist auch bei uns.

Das heißt bei der hybrid Version ist es so du lernst die Theorie oder bereitest dich da vor – da muss ich die Theorie nicht noch mal wiederholen und dann wenn du hier bist dann gehen wir in die tiefe und schalten die Situation wieder ein und gucken einfach okay was könnte tatsächlich wie verhindern dass du Erfolg haben kannst bereinigen das so dass du tatsächlich erfolgreich auch diese blinden Flecke überwinden kannst. so wenn wir das haben dann haben diese Geschehnisse erst mal dann von ihrer kraft verloren sind nicht mehr so stark und man kann tatsächlich auch andere schritte darauf aufbauen dadurch dass man jetzt aber auch weniger Fehler macht oder Unfälle oder Krankheiten hat man auch mehr zeit und mehr Geld und mehr kraft und man kann einfach tatsächlich auch viel stärker an sich arbeiten.

Sehr viele Leute die nur Paartherapie haben wollen für die reicht das manchmal komplett aus, weil es ist wie zwölf verschiedene Kategorien von Paartherapie Möglichkeiten die man an einem kompletten Tag das ist sehr intensiv aber an einem Tag fertig hat. ich habe einige Leute die das gemacht hatten, ein Jahr, zwei Jahre später … wir haben damals Garten Partys organisiert haben uns dann einfach getroffen und da sagt er „alles gut. ich kann einfach nicht anders denken weil es einfach weniger Kampf oder flucht bedeutet“ dann bleibt einfach in seiner Mitte und es ist viel leichter.